slo | ger



ORA ET LABORA
   

Benediktinerpriorat zu den hll. Cyrill und Method Maribor


Das Benediktinerpriorat Maribor, jetzt Benediktinerpriorat zu den hll. Cyrill und Method Maribor, wurde im Jahre 2009 wiedereröffnet, nachdem dieses seit seiner Gründung im Jahre 1938 zweimal enteignet worden ist. Die kleine Gemeinschaft, bestehend aus einem slowenischen und zwei österreichischen Benediktinern, will als einziges Benediktinerkloster in Slowenien die benediktinische Tradition wieder aufleben lassen. Aufbauend auf dem Wort Jesu „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“, soll diese christliche Botschaft gelebt werden im konkreten Umgang miteinander, in der Feier der Liturgie und in der Begegnung mit Gästen. Im vereinten Europa möchte das Priorat eine Zelle sein, in der auch Versöhnungsarbeit geleistet wird im Hinblick auf das nicht immer störungsfreie Verhältnis zwischen verschiedenen Volksgruppen. In moderner Form soll benediktinische Spiritualität mit Arbeit verbunden und das „Ora et labora“ als Lebensrhythmus in einer gestressten Zeit gelebt werden.

 









             



 

2016 Jahr der Barmherzigkeit
 

© 2009 Benediktinski priorat Maribor
design: Conectivia